Tel.: +49 (0) 2056 9320 0 - Fax.: +49 (0) 2056 9320-10 - eMail: buero@schnick.de

Artikel nach Datum gefiltert: Oktober 2014 - Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG

StaticMultiMonitoring

Das grafische Messsystem für permanente Qualitätskontrolle elektrostatischer Aufladungen während der Produktion. Die Messung und Aufzeichnung der E-Felder ermöglicht eine Kontrolle über große Bahnbreiten. Bis zu drei Sensoren können dabei an jeder beliebigen Stelle über der Bahn positioniert werden. Die Aufzeichnung der Daten erfolgt auf gängigen compact flash Karten, die eine problemlose Auswertung am PC gewährleisten.

Die Messdaten können von mehreren Tagen bis zu mehr als einem Jahr gespeichert werden – abhängig von den frei wählbaren Aufzeichnungsintervallen und der Speicherkartenkapazität. Mit dem optionalen Steuereingang lässt sich die Aufzeichnung aktivieren. Ein Melderelais signalisiert optisch oder akustisch die frei einstellbaren Grenzwertüberschreitungen.

Einsatzmöglichkeiten

  • zur Erkennung elektrostatischer Aufladungen als qualitätsmindernde Größe
  • zur Überwachung und Dokumentation der Effizienz eingesetzter Entladesysteme
Freigegeben in Feldstärkemessung
Sonntag, 19 Oktober 2014 00:00

Ionenblasdüsen R36

Ionenblasdüsen R36, kompakt, flexibel und schnell

Der Blaskopf R36 ist das Ergebnis der Entwicklung eines möglichst flexiblen und effektiven Ionisationsblaskopfs. Elektrostatische Auflassungen werden in Sekundenbruchteilen beseitigt. Der patentierte Aufbau des Ionenblaskopfes macht ihn besonders effektiv und variabel im Einsatz.
Zur Wahl stehen im Standard schon mehr als 100 Varianten zur Verfügung. Und das Beste ist, dass Sie hierzu auch Ihre eigene Düsenform bauen können, Sprechen Sie uns hierfür bitte an.

Die Einsatzmöglichkeiten der Ionenblasdüse R36 sind vielfältig, sie ein eingesetzt wenn es z.B. um das Abblasen von Staub geht, oder Artikel direkt an der Spritzgussmaschine ionisiert werden sollen.

 

Sonntag, 19 Oktober 2014 00:00

Ex-Ionenblaspistole EXPR50

Ionenblaspistole EXPR50, kompakt, flexibel und schnell

Die Ionenblaspistole EXPR50 ist das Ergebnis der konsequenten Weiterentwicklung der Blaspistolen zur Entladung im Ex-Bereich. Mit verschiedenen Düsenaufsätzen lässt sich das System immer an den Anwendungsfall anpassen. Besonderes Augenmerk wurde, neben der optimalen Entladung, auf die Handlichkeit gelegt. Somit ist die kompakte Blaspistole mit dem kurzen Düsenaufsatz eine echte Arbeitserleichterung und ausgewogen in der Handhabung.

Vorteile der Ionenblaspistole:

  • Einsatz im EX-Bereich mit Zulassung für manuellen Betrieb,
  • hohe Sicherheit durch passive Entladeleistung auch bei abgeschalteten Netzgeräten,
  • hohe aktive Entladeleistung durch patentierte isolierte Erdleiter,
  • Sicherheit durch Funktions- und Verschmutzungsüberwachung in Verbindung mit Netzgerät ES53,
  • keine Gefährdung durch Stromschlag beim Berühren der Spitzen,
  • strömungsoptimierte Luftdüse,
  • variable Luftversorgung

 

Sonntag, 19 Oktober 2014 00:00

Zertifikate und Konformitätserklärungen

Auf dieser Seite finden Sie die gesammelten Zertifikate und Erklärungen zu vielen Systemen aus unserem Programm. Bitte laden Sie die für Sie interessanten Information herunter. 

Sie finden hier Informationen zu folgenden Systemen:

  • Atex-Zulassung für Erdungssysteme
  • Atex-Zulassung für Ionisationssysteme
  • CE-Konformitätserklärungen
  • UL-Zulassungen
Freigegeben in Downloads
Sonntag, 05 Oktober 2014 00:00

Koronastation Universal

Koronastation Universal für alle Beschichtungs- und Folienverarbeitungsanwendungen

Die Koronavorbehandlung für die Behandlung von Folien. Universell einsetzbar entwickelt mit Blick auf höchste Flexibilität und Bedienkomfort. Einige Punkte des Bedienkomforts:

  • pneumatische Öffnung und Klappdeckel 
  • aussen zugängliche Mikrometerschraube für Luftspalteinstellung
  • An- und Abschwenkende Elektrodenmagazine
  • Elektroden mit Schnellwechselvorrichtung
  • Große Elektrodenauswahl: Keramik, Edelstahl (Segmentiert, "Schuhelektroden" oder Messerelektroden)
  • Massewalze: Stahl, gummiert, Silikonsleeve, Keramik oder mit Glasbeschichtung

Durch den flexiblen Aufbau kann die Station in auch in großen Breiten und für hohe Geschwindigkeiten eingesetzt werden.

Freigegeben in Koronavorbehandlung

Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG © 2017