Tel.: +49 (0) 2056 9320 0 - Fax.: +49 (0) 2056 9320-10 - eMail: buero@schnick.de

Entladung am Förderband Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG

Beseitigung der Elektrostatik im Spritzguss und an Förderbändern

Beim Ausformen nach dem Spritzguss laden sich Kunststoffartikel sehr stark auf. Dies kann nachfolgende Prozesse beeinflussen oder sogar stören.
Bekannte Schwierigkeiten:

  • Artikel kleben an der Form
  • Spritzlinge kleben am Abzugsband
  • Produkte kleben am Transportband zum Behälter

Abhilfe: Eltex-Ionisatoren mit Tiefenwirkung

Eltex-Ionisationsgeräte bewirken:

  • geringere Staubanziehung
  • Ablösen kleiner und leichter Spritzteile, die sonst nur schlecht aus dem Werkzeug fallen
  • Gutes Lösen vom Transportband

 Anlagen-Umfang:

  • der Stromversorgung ES51 mit steckbaren Anschlüssen und Funktionsüberwachung
  • den Elektroden R51 oder
  • den Blasköpfen PR55 oder
  • Ionisationsblaskopf RX21 oder
  • Entladeelektrode SDS

 Eltex-Systeme zeichnen sich durch folgende Vorteile aus:

  • sehr große Ionenabgabe und damit gute Wirksamkeit
  • stabile, freitragende Elektroden für einfachen Einbau
  • geringer Platzbedarf, dadurch Einbau auch in engen Anlagen möglich
  • Funktionsüberwachung der Stromversorgung
  • Verschmutzungsüberwachung der Elektroden
Durchgangs-Elektrode R51-D am Auslaufband einer Spritzguss-Maschine
Durchgangs-Elektrode R51-D am Auslaufband einer Spritzguss-Maschine
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Anhänge herunterladen

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG © 2019