Tel.: +49 (0) 2056 9320 0 - Fax.: +49 (0) 2056 9320-10 - eMail: buero@schnick.de

Elektrostatische Fixierung der Seitenfalte Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG

Elektrostatische Aufladung zum Verschließen der Seitenfalten

In der Folien Verarbeitung kann elektrostatische Aufladung genutzt werden, um zwei Folienlagen auf einander zu fixieren. Dies hat sich auch in der Beutelherstellung bewährt.

Bei der Produktion von Seitenfaltenbeuteln wird, durch das bewusste Aufladen von Teilbereichen des Folienschlauchs, die Seitenfalte elektrostatisch fixiert. Bereich in denen nicht aufgeladen werden soll können durch eine isolierende Kappe einfach ausser Betrieb genommen werden.
Die elektrostatische Aufladung bewirkt hierbei auch ein Herauspressen der Luft aus dem Seitenfaltenbereich. Die Warenbahn ist hiernach wesentlich besser zu verarbeiten, da sie sich fast wie eine einzelne Folienlage verhält.

Fazit:
Genutzte Elektrostatik optimiert die Beutelherstellung, weil die Produktivität durch das Verschließen der Seitenfalte gesteigert wird. 

Seit langem bewährt sind in diesen Anwendungen:

  • Aufladegenerator KNH35
  • Elektroden-"Balken" der Baureihe R130
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG © 2019