Tel.: +49 (0) 2056 9320 0 - Fax.: +49 (0) 2056 9320-10 - eMail: buero@schnick.de

Ozonzersetzung Corona Supplies Ltd.

Ozonzersetzer für Koronavorbehandlungsstationen

Ozon entsteht bei der Vorbehandlung von Folien im Bereich des Elektrodenmagazins. Da Ozon hochreaktiv und schädlich ist, darf es nicht in die Raumluft gelangen und muss abgesaugt werden.
Der Ozonzersetzer nimmt das im Behandlungsprozess entstehende hochreaktive und schädliche Ozon auf und wandelt es wieder in ungefährlichen Sauerstoff um. Die saubere, gefilterte Luft (Ozon <0,1 PPM) kann hier nach wieder in den Raum entlassen werden.

Bitte sprechen Sie uns für die Auslegung auf Ihre Anlage an.
Hier geht es zum Blog-Artikel!

Weitere Informationen

  • Typ: Ozonzersetzung
  • Anwendung: Ozonfilter für Koronavorbehandlungen
  • Material: Stahl, Aluminium
  • Besonderheiten: Mangandioxid Filtermedium
  • Einsatzbereich: Luftfiltration, Koronavorbehandlung

Anhänge herunterladen

Schlagwörter

Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG © 2020