Tel.: +49 (0) 2056 9320 0 - Fax.: +49 (0) 2056 9320-10 - eMail: buero@schnick.de

Plasma T-SPOT Tigres GmbH

Die Entladung beim T-SPOT wird in klassischer Bauweise zwischen einer zentrisch angeordneten Elektrode und der als Gegenelektrode dienenden Düse gezündet.

Durch die Kombination der Düsengeometrie und dem sich räumlich in der Düse ausbildenden elektrischen Strom entstehen zwei Bereiche der Plasmaentladung: Das Primärplasma mit Stromfäden, welche bis zur Düsenöffnung herausragen, sowie das Sekundärplasma ohne Stromfäden (wie auf den oben dargestellten Fotos erkennbar).

Der Plasma T-SPOT ist eine langlebige und servicefreundliche Standardlösung.

Ausführungen:

  • Zwei Köpfe pro Generator (1K)
  • Unabhängiger Betrieb der Köpfe (2K)

Technische Daten:

Leistung Ca. 700 W pro Kopf
Kanäle 1-2
Arbeitsgase Luft, Argon, Stickstoff, ..
Potentialfrei Nein
Transformator optional extern
EDC technology Nein
NDC2 technology Nein
Mechanische Verschleißteile keine

 

Weitere Informationen

  • Typ: T-Spot
  • Anwendung: atmosphärisches Plasma

Anhänge herunterladen

Schlagwörter
Mehr in dieser Kategorie: Plasmasystem CAT »

Schnick Systemtechnik GmbH & Co. KG © 2020